Kompass

Schwäbische Alb

Hier findest du alle Ausflugstipps unserer lokalen Scouts auf der Schwäbischen Alb.

Karte wird geladen - bitte warten...

Die Wächter der Grube Karl in Geislingen an der Steige: 48.619094, 9.815769
Dinkeldunst im Café Mühlwerk in Wiesensteig: 48.565973, 9.631832
Mineralwasser für die Bürger im Brunnenhäusle in Bad Überkingen: 48.600371, 9.796955
Eine Brücke über das Filstal - neuer Schienenweg über die Schwäbische Alb: 48.572405, 9.644070
Industriegeschichte und Naturspektakel auf dem oberen Filstalradweg: 48.598409, 9.727707
Blick vom Galgenberg in Nürtingen über das Täle: 48.629051, 9.322190
Panoramablick rund um die alte Zahnradbahntrasse an der Honauer Steige: 48.402882, 9.271173
Das Haus mit den drei Türen – Sondernach an der Schwäbischen Alb-Bahn: 48.367521, 9.620000
Wanderung zur Bärentalhöhle und durch Felsschluchten im Bärental: 48.379970, 9.631577
Genießen im Neuffener Tal – Weinbau und Winzer: 48.578875, 9.374334
Die Olgahöhle in Lichtenstein-Honau – Deutschlands längste Tuffsteinhöhle: 48.413501, 9.260558
Apfelschnitz und Blütenmeer – Streuobstwiesen im Neuffener Tal: 48.576800, 9.415310
Pilztiere und Schnörkelschnecken - eine Reise in die Urwelt auf dem Mosaik Skulpturenpfad: 48.625204, 10.021393
Der Wind über kargen Hochflächen – eine Wanderung von Amstetten ins Lontal: 48.578550, 9.873320
Einsatz für einfache Bürger in der Politik – Matthias Erzberger Erinnerungsstätte: 48.359500, 9.477470
Die theaterspinnerei - professionelle Bühnenkunst mit Gleisanschluss: 48.595270, 9.357860
Auf den Spuren der Pferde im Tal der Großen Lauter: 48.372006, 9.422774
Immer bergab im Schandental: 48.373128, 9.531369
Auf den Spuren der »Euthanasie« in Schloss Grafeneck: 48.394330, 9.431218
Von der Wohngemeinschaft zur Kneipe – das Stellwerk in Schelklingen: 48.371660, 9.734919
Kleinkunst für die schöne Lau im Fröhlichen Nix in Blaubeuren: 48.412830, 9.784689
Kelter Linsenhofen – wie ein alter Bau zum »Schmuckkästle« wurde: 48.580319, 9.369149
Gruorn im Herzen des Biosphärengebiets Schwäbische Alb: 48.449927, 9.501629
Unterwegs im Wiesaztal mit den Schafen der ArcheSchäferei: 48.449759, 9.138218
Wo Tante Emma Helene heißt – schwäbische Kulturgeschichte im Freilichtmuseum Beuren: 48.576408, 9.414682
Der Berg bleibt – die Geschichte der Bürgerbefragung rund um das Hörnle: 48.542978, 9.352198
Europas erste Gebirgsquerung einer Eisenbahn – eine Wanderung an der Geislinger Steige: 48.619094, 9.841003
Mit Herzblut und Engagement – die Lokalbahn zwischen Amstetten und Gerstetten: 48.625619, 10.022106
Auf den Wegen der Steinzeitmenschen im Lonetal: 48.558304, 10.195763
Ziemlich kontrolliert – die Arbeitersiedlung in Kuchen: 48.645659, 9.791882
Dornröschen und die Sache mit der Wolle – das WOLLWERK im albgut: 48.412818, 9.535662
Die kleinen Brüder des Blautopf – das Urspringtal bei Schelklingen: 48.371503, 9.734569

Mit Herzblut und Engagement – die Lokalbahn zwischen Amstetten und Gerstetten

Ab 1850 war es absehbar, dass das kleine Gerstetten auf der Albhochfläche von der wirtschaftlichen Entwicklung abgehängt werden würde. Die Lokalbahn zwischen Amstetten und Gerstetten wurde gebaut. Engagierte Freiwillige ermöglichen heute den Erhalt. Eine Radtour entlang der Strecke und ein Besuch im Eisenbahnmuseum geben einen Einblick in die Geschichte.

mehr lesen

Einsatz für einfache Bürger in der Politik – Matthias Erzberger Erinnerungsstätte

Matthias Erzberger (1875-1921) war ein Lebemann. Er aß und trank gerne. Und er war ein wichtiger Wegbereiter der deutschen Demokratie: Er legte in der Weimarer Republik die Grundlage für unser Steuersystem, machte sich für ein politisches System mit »Zivilisten« – gewöhnlichen Bürgern – stark und lernte aus eigenen Fehlern.

mehr lesen

Pilztiere und Schnörkelschnecken – eine Reise in die Urwelt auf dem Mosaik Skulpturenpfad

Zwischen Gerstetten und Heldenfingen widmet sich ein Rundweg auf ganz besondere Weise der Frühgeschichte der Schwäbischen Alb: Der Urwelt Mosaik Skulpturenpfad Schwäbische Alb (UMoSSA) ist kein erdgeschichtlicher Lehrpfad, sondern ein Projekt, das sich auf künstlerische Weise mit der Geologie der Region auseinandersetzt.

mehr lesen