Entdeckungstouren, Wandern und Radfahren  - ScottyScout Baden-Württemberg

Wege & Entdeckungen

Ob Tagesausflug oder Kurzurlaub – eine Landschaft lässt sich am besten zu Fuß oder per Rad entdecken. Unsere lokalen Scouts führen dich in den verschiedenen Regionen auf Wanderwegen auch in versteckte Ecken und zeigen dir Radwege, die durch abgelegene Gegenden und stille Täler führen. Die Scouts sind eng mit der Landschaft verbunden, wie die Schäferin mit ihrem Bordercollie, die mit ihren Schafen auf der Schwäbischen Alb durch das Wiesaztal zieht oder die Familie mit der alten Mühle im Rottal direkt am Main-Neckar-Rhein Fernwanderweg, die aus der Not eine Tugend machte und für die Einkehr müder Wanderer und Radfahrer kurzerhand ihre Scheune mit einem Kaffeeautomaten bestückte.

Die Wandertipps und Radtouren unserer lokalen Scouts führen mal entlang zertifizierter Radwege oder Wanderrouten, mal suchen sie ihre eigenen Wege – immer findest du die Route in der Webkarte mit GPX-Track im jeweiligen Beitrag.

Karte wird geladen - bitte warten...

Kühle Sommerluft im Schaichtal – eine Radtour durch den Schönbuch: 48.605220, 9.111099
Der Knopf, der mein Leben veränderte - E-Bike Selbstausleihe Holzgerlingen: 48.637390, 9.006982
Vom Herrn zum Knecht – Wengerter im Degerlocher Scharrenberg: 48.755821, 9.166975
Eine Brücke über das Filstal - neuer Schienenweg über die Schwäbische Alb: 48.572405, 9.644070
Von Flacht nach Weissach – ein Spaziergang durch das Strudelbachtal: 48.836900, 8.915330
Industriegeschichte und Naturspektakel auf dem oberen Filstalradweg: 48.598409, 9.727707
Gartenkunst im Strohgäu von Barock über Englisch bis Schreber: 48.863755, 9.051447
Blühende Wiesen und Mühlen im Rottal – mit dem E-Bike durch den Welzheimer Wald: 48.922499, 9.690762
Blick vom Galgenberg in Nürtingen über das Täle: 48.629051, 9.322190
Panoramablick rund um die alte Zahnradbahntrasse an der Honauer Steige: 48.402882, 9.271173
Wanderung zur Bärentalhöhle und durch Felsschluchten im Bärental: 48.379970, 9.631577
Grüner Heiner - Anziehungspunkt für Romantiker und Sportler: 48.830833, 9.097222
Durch das Strümpfelbachtal: 48.904787, 9.587138
Alphornklänge in der Kesselgrotte – mit allen Sinnen unterwegs: 48.873748, 9.596214
Die Olgahöhle in Lichtenstein-Honau – Deutschlands längste Tuffsteinhöhle: 48.413501, 9.260558
Pilztiere und Schnörkelschnecken - eine Reise in die Urwelt auf dem Mosaik Skulpturenpfad: 48.625204, 10.021393
Der Wind über kargen Hochflächen – eine Wanderung von Amstetten ins Lontal: 48.578550, 9.873320
Auf den Spuren der Pferde im Tal der Großen Lauter: 48.396043, 9.398594
Immer bergab im Schandental: 48.373128, 9.531369
Urwald von Morgen – Bannwälder im Naturpark Schönbuch: 48.584670, 9.117279
Wälder mit Kulturgeschichte im Naturpark Schönbuch: 48.641757, 9.102688
Selbstbedienung im Rottal – die Mühlenschänke der Heinlesmühle: 48.906200, 9.706040
Gruorn im Herzen des Biosphärengebiets Schwäbische Alb: 48.449927, 9.501629
Unterwegs im Wiesaztal mit den Schafen der ArcheSchäferei: 48.449759, 9.138218
Telefonat mit dem Schaffner – auf dem Bahnerlebnispfad von Welzheim nach Rudersberg: 48.874016, 9.630461
Ein Stadtspaziergang zu den Himmelsleitern in Hemmingen: 48.863811, 9.038250
Der Berg bleibt – die Geschichte der Bürgerbefragung rund um das Hörnle: 48.542978, 9.352198
Europas erste Gebirgsquerung einer Eisenbahn – eine Wanderung an der Geislinger Steige: 48.619094, 9.841003
Mit Herzblut und Engagement – die Lokalbahn zwischen Amstetten und Gerstetten: 48.625619, 10.022106
Auf den Wegen der Steinzeitmenschen im Lonetal: 48.558304, 10.195763
Auf den Spuren der Holztransporte im Strohgäu: 48.846480, 8.932531
Die kleinen Brüder des Blautopf – das Urspringtal bei Schelklingen: 48.371503, 9.734569
Auf den Spuren der Panorama-Postkarte – die Adelegg im Allgäu: 47.687001, 10.135489

Mit Herzblut und Engagement – die Lokalbahn zwischen Amstetten und Gerstetten

Ab 1850 war es absehbar, dass das kleine Gerstetten auf der Albhochfläche von der wirtschaftlichen Entwicklung abgehängt werden würde. Die Lokalbahn zwischen Amstetten und Gerstetten wurde gebaut. Engagierte Freiwillige ermöglichen heute den Erhalt. Eine Radtour entlang der Strecke und ein Besuch im Eisenbahnmuseum geben einen Einblick in die Geschichte.

mehr lesen

Pilztiere und Schnörkelschnecken – eine Reise in die Urwelt auf dem Mosaik Skulpturenpfad

Zwischen Gerstetten und Heldenfingen widmet sich ein Rundweg auf ganz besondere Weise der Frühgeschichte der Schwäbischen Alb: Der Urwelt Mosaik Skulpturenpfad Schwäbische Alb (UMoSSA) ist kein erdgeschichtlicher Lehrpfad, sondern ein Projekt, das sich auf künstlerische Weise mit der Geologie der Region auseinandersetzt.

mehr lesen

Von Flacht nach Weissach – ein Spaziergang durch das Strudelbachtal

Wann immer ich in Weissach etwas zu erledigen habe nehme ich eine Auszeit vom Alltag und gehe ich den gut zwei Kilometer langen Weg von Flacht zu Fuß. Mindestens zehn Mühlen hat es entlang des kleinen Strudelbaches einst gegeben. Wo früher Saaten aus dem Strohgäu zu Öl gepresst wurden, wird heute Ökostrom für die umliegenden Haushalte erzeugt.

mehr lesen