Bereits auf der Lindenallee, der Magistrale und Hauptgeschäftsstraße der Stadt, riecht und sieht man, was Eisenhüttenstadt geprägt hat: Hochöfen. Es liegt ein Geruch in der Luft, wie in einer Werkstatt, in der geschweißt und geflext wird. Eisenhüttenstadt entstand als sozialistische Planstadt in den 1950er Jahren und ist heute das größte zusammenhängende Denkmalschutzgebiet Deutschlands. Wer sich für Architektur und Stadtplanung interessiert, für den ist Eisenhüttenstadt Pflicht.

In der gut bestückten Tourismusinformation finden wir den Flyer »Eisenhüttenstadt – Die Planstadt zu Fuß entdecken«. Ideal! Der Plan führt uns durch die internationale Moderne, durch frisch renovierte Wohnkomplexe mit weitläufigen grünen Innenhöfen, die schon eher den Charakter von Parkanlagen haben, vorbei am leerstehenden Hotel und verschiedenen öffentlichen Gebäuden. Skulpturen und Wandgemälde, Erker und Balkone, Mosaikdekore und Tordurchgänge – es gibt an jeder Ecke etwas Neues zu entdecken, denn jeder der Wohnkomplexe ist stilistisch anders. Vom Grundriss der Stadt bis zum Hausnummernschild über den Eingangstüren findet man hier alles originalgetreu wieder.

Ein Höhepunkt auf dieser Zeitreise ist das Friedrich-Wolf-Theater. Als wir dort ankommen, läuft gerade eine Veranstaltung. Aus dem Saal dringt lautes Lachen. Netterweise können wir den Eingangsbereich und das Foyer trotzdem besichtigen und stolz berichtet die Dame in der Lobby von den Besonderheiten des Gebäudes. Der Charme der Sechzigerjahre ist hier in allen Kleinigkeiten spürbar. Die Bar, die Leuchten, die Holzpanelen – alles wurde in den letzten Jahren detailgetreu restauriert.

Auch wenn Tom Hanks schon hier war und sich sehr begeistert gezeigt hat; Eisenhüttenstadt ist kein sozialistisches Disneyland, sondern gelebter Alltag. Aber wer weiß, wie das in 20 Jahren sein wird?

Gut zu wissen

Die Tourismus-Information liegt direkt neben dem Friedrich-Wolf-Theater in der Lindenallee 25, 15890 Eisenhüttenstadt, www.tor-eisenhuettenstadt.de. Dort findet man viele Broschüren über die Stadt und die Umgebung.

Karte wird geladen - bitte warten...

Zurück in die Moderne - eine Zeitreise in Eisenhüttenstadt 52.148892, 14.631185 Lindenallee 25, 15890 Eisenhüttenstadt, Germany (Routenplaner)

Pin It on Pinterest

Share This