Essen & Trinken

Essen & Trinken

Bei Ausflügen in das Land Brandenburg liegen sie nicht immer reichhaltig entlang der Strecke. Orte, an denen für das leibliche Wohl gesorgt ist. Viele sind gerade erst dabei aufzukeimen. In diesem Kapitel haben unsere Scouts ihre persönlichen Empfehlungen für kulinarische Entdeckungen in Brandenburg zusammen gestellt. An einigen dieser Orte steht eine ganzheitliche und nachhaltige Produktion der Lebensmittel im Zentrum.

Die Tipps der Scouts zeigen, dass man Ausflüge auch ganz anders planen kann: Kulinarische Entdeckungen sind nicht notwendiges Beiwerk sondern treten ins Zentrum des Ausflugsziels. Orte, an denen Samen ursprünglicher Pflanzen gehegt und gepflegt werden, bis hin zu Orten, die schon Könige mit Forellen belieferten.

Karte wird geladen - bitte warten...

Neusselands Süden in Brandenburg — Hutelandschaft Altranft-Sonnenburg: 52.744190, 14.051170
Halali und Skurrilitäten in der Waldschänke am Baasee: 52.741769, 14.043454
Wildkräutersalat unter dem grünen Baum: 53.057033, 13.714352
Tortenschlacht und mehr im Gutshaus Friedenfelde: 53.138020, 13.728550
Die zwei Seiten von Himmelpfort: 53.176872, 13.229507
Schokolade macht glücklich - La Maison du Chocolat: 52.403140, 13.060760
Ab ins Blaue – mit dem Dampfer von Neuruppin zur Boltenmühle: 53.037033, 12.803965
In Wustrau auf den Spuren preußischer Geschichte: 52.850027, 12.862040
2.000 qm - Der Weltacker: 52.477300, 13.182870
Ökodorf Brodowin – Nachdenken über unsere Lebensmittelproduktion: 52.915410, 13.941750
Die Keimzelle – Ein Ort für Sorten, die hart im Nehmen sind: 52.833720, 12.622760
Zukunftswerkstatt Arbeitspferde: 52.531240, 14.107301
Imkerei auf dem »StadtGut Blankenfelde«: 52.618750, 13.392560
Der VERN – ein Plädoyer für die Artenvielfalt: 53.088831, 13.958640
Blick über Jüterbog und die flachen Weiten des Fläming: 51.996473, 13.075631
Eine Radtour durch den Fläming: 51.976422, 13.173981
Die Forelle des Königs aus der Quelle der Nieplitz: 52.069166, 12.873402
Kaffee und mediterrane Snacks im »Brot und Zucker«: 52.343038, 14.552478
Hausgemachtes in Deutschlands erstem binationalen inklusiven Schülercafé: 52.531730, 14.219810
Party an einem warmen Sommerabend: Havana Bar in Frankfurt (Oder): 52.350287, 14.552153
Wildau – kleine Perle am Werbellinsee: 52.906948, 13.650641
Alles Käse im Oderbruch – der Milchschafhof Pimpinelle: 52.619266, 14.265688
Dom und Torte in Fürstenwalde: 52.358078, 14.065123
Königs Wusterhausen: 52.298546, 13.625257
Die versteckten Ecken des Biedermeier im Landhaus Bresch: 53.207840, 11.877110
Kramer und Kutscher - die neue Dorfmitte in Suckow: 53.309359, 11.969841
Schloss Meseberg - Speisen wie Merkel und Co. : 52.973021, 13.102301
Italienisch genießen in der Marina von Zehdenick: 52.983098, 13.333285
Eiscafé Mischka - Russischer Bär schleckt Eis im märkischen Sand: 52.015660, 12.996060
1A Kaffee im Bistro EinsBe: 52.340730, 14.554890
Gibt es einen Grund zum Bleiben in Groß Neuendorf?: 52.701354, 14.410844
Mein großer Fang in Brieskow-Finkenheerd: 52.259852, 14.581135
Stadtspaziergang durch Frankfurt (Oder): 52.341527, 14.559546
Mankmuß – Apfelkuchen und Ferien auf dem Gutshof: 53.132766, 11.668339
Der Gutspark Groß Pankow in der Prignitz: 53.118300, 12.048400
Das Fenster am Bötzsee – Waldcafé Spitzmühle: 52.579636, 13.831954

Blick über Jüterbog und die flachen Weiten des Flämings

Wie hat sich die Stadt seit deiner Schulzeit aus deiner Sicht verändert?
Nach der Wende ist die Stadt Stück für Stück saniert worden. Jetzt erstrahlen die mittelalterlichen Fachwerkhäuser innerhalb der Stadtmauern wieder in altem Glanz. Die Straßen sind gepflastert, nicht mehr geteert, und ich kann jederzeit Bananen kaufen.

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This