Flora & Fauna

Flora & Fauna

Einen Tag von Kopf bis Fuß die Natur erleben, das kannst du an vielen Orten in Brandenburg. Solche Naturschauplätze sind Feuchtwiesen mit Kranichen, die auch über den Winter dort bleiben. Diese Entdeckungen bieten sich auch auf einer Bootsfahrt durch den Spreewald an. Oder sie zeigen sich ganz nebenbei an den besten Fundstellen für Morchel und Maipilz in der Nähe von Brandenburg an der Havel. Nicht zu vergessen die vereinzelten Dorfweiher mit Sumpfschildkröten. Und es sind Orte der seltsamen Verknüpfung der Berliner Randgebiete mit dem Land Brandenburg, dort, wo die Stadt auf die Natur trifft.

Karte wird geladen - bitte warten...

Winterwanderung im Schlosspark Branitz: 51.750733, 14.346943
Stille, Kunst und der Vogel Strauß im Löwenberger Land — von Löwenberg nach Bergsdorf: 52.918451, 13.232260
Am Grumsinsee: 53.008039, 13.875090
Neusselands Süden in Brandenburg — Hutelandschaft Altranft-Sonnenburg: 52.744190, 14.051170
Spreewald klassisch: 51.867283, 13.975832
Die Europäische Sumpfschildkröte in der Mark Brandenburg: 52.698338, 14.081039
2.000 qm - Der Weltacker: 52.477300, 13.182870
Foraging Tour im Grunewald und anderswo: 52.425559, 13.094845
Ökodorf Brodowin – Nachdenken über unsere Lebensmittelproduktion: 52.915410, 13.941750
Skurriler Charme - unterwegs in Alt-Lübars: 52.616513, 13.357025
Die Keimzelle – Ein Ort für Sorten, die hart im Nehmen sind: 52.833720, 12.622760
Zukunftswerkstatt Arbeitspferde: 52.531240, 14.107301
Imkerei auf dem »StadtGut Blankenfelde«: 52.618750, 13.392560
Der VERN – ein Plädoyer für die Artenvielfalt: 53.088831, 13.958640
»Der Naturpark Barnim — die Oase der Metropole«: 52.751235, 13.454882
Die Forelle des Königs aus der Quelle der Nieplitz: 52.069166, 12.873402
»Kontrastreiche Vielfalt zwischen heiler Welt und Mondlandschaft«: 51.788304, 13.771794
Bis zur Rasenkante in Neu Venedig: 52.431176, 13.709339
MoorFutures: Regional kompensieren und den eigenen Klimaschutz vor Ort erleben: 52.835643, 13.274108
Flugobjekte auf dem Louisenhof im Grumsin: 53.007376, 13.914574
Wildromantisches Schlaubetal - zwischen Behmsdorfer Mühle und Kieselwitzer Mühle: 52.123371, 14.465733
Entschleunigung pur im Naturpark Nuthe-Nieplitz: 52.236657, 13.145785
Die versteckten Ecken des Biedermeier im Landhaus Bresch: 53.207840, 11.877110
Auf Safari im Nuthe-Dschungel: 52.390118, 13.080715
Alpen auf märkischem Boden – die Tongruben von Glindow: 52.354216, 12.919257
Holzfäller an der Oder – der europäische Biber: 52.373449, 14.542062
Stromauf, stromab – mit dem Kanu durch das Untere Odertal: 53.242078, 14.426452
Schicksalsfluss Elbe - Hochwasser und die Schlacht bei Mühlberg: 51.435791, 13.217709
Der Gutspark Groß Pankow in der Prignitz: 53.118300, 12.048400
Innere Versenkung im Botanischen Garten in Herzberg: 51.688100, 13.241600
Der märchenhafte Mühlenteich in Eggersdorf: 52.539588, 13.815780

»Kontrastreiche Vielfalt zwischen heiler Welt und Mondlandschaft«

Interview mit Ralf Donat von Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen. Die Heinz Sielmann Stiftung hat 3.000 Hektar Land ehemaliger Bergbaufläche im Naturpark Niederlausitzer Landrücken gekauft. Hier hat sich die Natur schnell verlorenes Terrain zurück erobert. Inzwischen haben sich hier seltene und bestandsgefährdete Tiere und Pflanzen angesiedelt.

mehr lesen

»Der Naturpark Barnim — die Oase der Metropole«

Kurz vor den Toren Berlins und trotzdem im satten Grün. Was erwartet die Brandenburg-Entdecker hier? Antwort darauf gibt Katja Hauptlorenz vom BARNIM PANORAMA Naturparkzentrum im Agrarmuseum Wandlitz. Weil sich der Naturpark zusammen mit dem Museum präsentiert, kann am Beispiel des Barnims die Entstehung einer Kulturlandschaft veranschaulicht werden.

mehr lesen

Entschleunigung pur im Naturpark Nuthe-Nieplitz

Interview mit Elisabeth Hofmann vom Naturpark Nuthe-Nieplitz. Das Schutzgebiet ist in 30 Minuten von Berlin mit der Bahn zu erreichen. Hier im Zweistromland gibt es – ungewöhnlich für das sonst flache Land Brandenburg – die »Glauer Berge«, welche beste Ausblicke auf das Land ermöglichen. Ein perfekter Ort, um Vögel und andere Wildtiere beobachten.

mehr lesen

Nachdenken über unsere Lebensmittelproduktion – Ökodorf Brodowin

Egal in welchen Bioladen in Berlin man geht, man findet immer wieder Milchprodukte und andere Lebensmittel aus Brodowin. Das ist kein Hof, sondern gleich ein ganzes Ökodorf im Norden von Berlin. Nach der Wende haben sich hier Bauern … zusammengeschlossen und produzieren große Mengen an Gemüse, Fleisch- und Milchprodukten.

mehr lesen

Spreewald klassisch

Letzter Ausflugstag mit den Freunden aus der Steiermark. Was wollt ihr sehen? Diesen Wald mit den Kanälen, wo es immer Gurken gibt. Ah, den Spreewald. Zwei Stunden später steigen wir am Fährhafen Lübbenau in einen Kahn. Es wackelt und dauert, bis alle sitzen. Jeder bekommt eine Schale mit Gurken. Die Tour führt bis zum Dorf Lehde und zurück. In Lehde befindet sich auch ein Freilandmuseum.

mehr lesen

Neuseelands Süden in Brandenburg — Hutelandschaft Altranft-Sonnenburg

Fragen mich Freunde, wo es schön sei zu wandern rund um Bad Freienwalde oder im Oderbruch, dann fällt mir sofort die Hutelandschaft Altranft-Sonnenburg ein. Für mich ein absoluter Geheimtipp. So anders ist die Landschaft, die zwischen Oderbruch und den weiten Feldflächen in Märkisch-Oderland liegt. Am Baasee, dem Wendepunkt der Wanderung, gibt es auch eine Waldschänke.

mehr lesen

Stille, Kunst und der Vogel Strauß im Löwenberger Land — von Löwenberg nach Bergsdorf

Auf der 9 Kilometer langen Wanderung bekommt man viel geboten: Im Löwenberger Land findet man stille Waldseen, sanft welliges Land und es gibt Dörfer mit alten Gutshöfen und romanischen Kirchen. Ein Kunstmuseum der ganz eigenen Art und ein Schloss sind auch nicht weit entfernt. Und dann gibt es noch eine Straußenfarm.

mehr lesen

Winterwanderung im Schlosspark Branitz

Wandern im Winter ist irgendwie Geschmacksache. Im Schlosspark Branitz bei Cottbus hat man zu dieser Jahreszeit einen unverstellten Blick auf die Parkflächen. Obwohl Fürst Pückler nach dem Parkbau in Bad Muskau komplett bankrott war, ließ er sich mit seinem restlichen Geld in Branitz ein bescheideneres Schloss bauen. Aber auch hier hat er einen beeindruckenden Park anlegen lassen.

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This