Die Glienicker Brücke ist ein besonders geschichtsträchtiger Havelübergang, auch wenn das heute auf den ersten Blick kaum vorstellbar ist. Der Stahlkoloss verbindet die Landeshauptstadt Potsdam mit dem Südwestzipfel Berlins. Während man für diese knapp 130 Meter lange Wegstrecke heute nur wenige Augenblicke benötigt, war die Brücke über viele Jahrzehnte Teil der hermetisch abgeriegelten Grenze zwischen Ost und West. Die Berliner Mauer verlief hier entlang des Havelufers. Gleich mehrfach wurde dieser Grenzübergang während des Kalten Krieges genutzt, um Agenten der gegenseitigen Machtblöcke auszutauschen. Der bekannteste Fall wurde nun von Hollywood verfilmt, gedreht u.a. hier am originalen historischen Schauplatz.

Als 1989 die Mauer fiel war es diese Brücke, über die ich mit meinen Eltern in den Westteil Berlins spazierte. Auf der anderen Seite standen amerikanische Soldaten, die Sandwiches von Trucks reichten – Willkommen im Westen! Die Herzen der konsumentwöhnten Ostler waren den amerikanischen GI’s sicher. Die Grenzanlagen wurden innerhalb kurzer Zeit vollständig zurückgebaut. Leider, muss man heute fast sagen, denn ein Teil der Grenzanlage wäre an dieser Stelle sicher ein eindrucksvolles Zeitzeugnis und bedeutender touristischer Anziehungspunkt. Stattdessen ist die Glienicker Brücke heute als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes eingebettet in die historische Landschaft der preußischen Schlösser und Gärten.

Als im Herbst 2014 Steven Spielberg auf der Brücke die entscheidenden Szenen für seinen Agentenfilm »Bridge of Spies« drehte, erstrahlte der Potsdamer Himmel über dem Filmset im hellen Schein der Scheinwerfer. Für einen kurzen Moment machte die Brücke eine Zeitreise in die Vergangenheit von 1962.

Gut zu wissen

Die Glienicker Brücke verbindet über die Havel den Berliner Ortsteil »Wannsee« mit dem Potsdamer Stadtteil »Berliner Vorstadt«. Anreise: Haltestelle Glienicker Brücke, Straßenbahn (Linie 93), Bus (Linie 316).

Stadtführungen zur Glienicker Brücke in Potsdam und ihrer Geschichte im Kalten Krieg können bei »Berlins Taiga« gebucht werden.

Karte wird geladen - bitte warten...

Die Glienicker Brücke als Bridge of Spies 52.413441, 13.090210 Glienicker Brücke, Berlin, Deutschland (Routenplaner)

Pin It on Pinterest

Share This