Kind & Kegel

Kind & Kegel

Kranichruf statt Verkehrsgetöse und Biberburg statt Wolkenkratzer – Brandenburg ist das perfekte Ziel für deinen Familienurlaub. Endlose Weiten, dichte Wälder und jede Menge Abenteuer. Unsere Scouts wandern für dich mit Eseln und Alpakas durch saftig grüne Hügel und an herrlichen Seen entlang, sind auf den Spuren der Flößer unterwegs und unternehmen mit der Lorenbahn eine Zeitreise in die Industriegeschichte der Region.

Die brandenburgische Natur bietet viel Platz für große und kleine Kinder. Mit einem Ranger auf Beobachtungstour gehen, bei einer Kanutour die Welt aus der Froschperspektive erleben, Fahrradtouren mit jeder Menge Badestopps, erfahren, wo unser Essen herkommt oder abends am Lagerfeuer in den endlosen Sternenhimmel schauen …

Karte wird geladen - bitte warten...

Stille, Kunst und der Vogel Strauß im Löwenberger Land — von Löwenberg nach Bergsdorf: 52.918451, 13.232260
Neusselands Süden in Brandenburg — Hutelandschaft Altranft-Sonnenburg: 52.744190, 14.051170
Halali und Skurrilitäten in der Waldschänke am Baasee: 52.741769, 14.043454
Das Märchen vom sturen Esel — Eselwandern in der Uckermark: 53.156330, 13.844480
Familienabenteuer nach alter Flößertradition in Lychen: 53.213320, 13.316500
Dichtung und Wahrheit — Kloster Lindow: 52.973304, 12.990933
Die zwei Seiten von Himmelpfort: 53.176872, 13.229507
Zeitreise Ziegeleipark Mildenberg: 53.031938, 13.306962
Ein Sommermärchentag mit den Alpakas: 52.944626, 12.663750
Der VERN – ein Plädoyer für die Artenvielfalt: 53.088831, 13.958640
Sterne von der Warte und Musik mit Scarlett O’ in Liebenhof: 52.548905, 14.013405
Der märchenhafte Mühlenteich in Eggersdorf: 52.539588, 13.815780
Besuch bei LOUISE – unterwegs auf der ENERGIE-Route, im Elbe-Elster-Land: 51.583097, 13.415542

»Kontrastreiche Vielfalt zwischen heiler Welt und Mondlandschaft«

Interview mit Ralf Donat von Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen. Die Heinz Sielmann Stiftung hat 3.000 Hektar Land ehemaliger Bergbaufläche im Naturpark Niederlausitzer Landrücken gekauft. Hier hat sich die Natur schnell verlorenes Terrain zurück erobert. Inzwischen haben sich hier seltene und bestandsgefährdete Tiere und Pflanzen angesiedelt.

mehr lesen

»Der Naturpark Barnim — die Oase der Metropole«

Kurz vor den Toren Berlins und trotzdem im satten Grün. Was erwartet die Brandenburg-Entdecker hier? Antwort darauf gibt Katja Hauptlorenz vom BARNIM PANORAMA Naturparkzentrum im Agrarmuseum Wandlitz. Weil sich der Naturpark zusammen mit dem Museum präsentiert, kann am Beispiel des Barnims die Entstehung einer Kulturlandschaft veranschaulicht werden.

mehr lesen

Entschleunigung pur im Naturpark Nuthe-Nieplitz

Interview mit Elisabeth Hofmann vom Naturpark Nuthe-Nieplitz. Das Schutzgebiet ist in 30 Minuten von Berlin mit der Bahn zu erreichen. Hier im Zweistromland gibt es – ungewöhnlich für das sonst flache Land Brandenburg – die »Glauer Berge«, welche beste Ausblicke auf das Land ermöglichen. Ein perfekter Ort, um Vögel und andere Wildtiere beobachten.

mehr lesen

Nachdenken über unsere Lebensmittelproduktion – Ökodorf Brodowin

Egal in welchen Bioladen in Berlin man geht, man findet immer wieder Milchprodukte und andere Lebensmittel aus Brodowin. Das ist kein Hof, sondern gleich ein ganzes Ökodorf im Norden von Berlin. Nach der Wende haben sich hier Bauern … zusammengeschlossen und produzieren große Mengen an Gemüse, Fleisch- und Milchprodukten.

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This