Zu einer richtigen Brandenburger Landpartie gehört für mich auch immer ein schönes Essen in einem rustikalen Landgasthof. Normalerweise kehre ich einfach irgendwo ein und lasse mich überraschen. Aber diesmal habe ich einen kulinarischen Geheimtipp bekommen.

Ein Landgasthof in der Uckermark soll es sein, direkt auf dem Dorfplatz und davor der große grüne Baum, dem der Gasthof seinen Namen verdankt. Und genau unter diesen Baum setze ich mich an einen gemütlichen Holztisch und sehe mich um. Ein Fachwerkhaus, grün angemalt mit einem Sammelsurium alter Dinge davor, Küchenschränke, Sessel, Zinnwannen, geschickt und individuell angeordnet. Innen ist es noch gemütlicher, antike Möbelschätze mit einigem Trödel stilvoll zusammengewürfelt, Blumen darauf, Kerzen dazu, tönernes Geschirr auf den Tischen, fertig ist ein sehr einladendes Ambiente.

Der Blick in die Karte zeigt saisonale Gerichte aus frischen Produkten aus der Region. Ich nehme den Wildkräutersalat und folge der Dame des Hauses Katharina in den verwunschenen Garten hinter dem Haus. Zielsicher bückt sie sich hier und da im kniehohen Gras und pflückt meinen Salat. Frischer geht es nicht. Dazu ein hausgemachtes Himbeerdressing und geröstetes Brot. Ich koste und staune, eine Geschmacksexplosion, unbeschreiblich, lecker. Diesen Gasthof muss ich weiterempfehlen.

Gut zu wissen

Landgasthof »Zum grünen Baum«, Dorfstraße 57, 17268 Temmen-Ringenwalde, www.landgasthofzumgruenenbaum.de,Tel. +49 (0)39881 44016. Anreise: Von Bahnhof Joachimsthal bis Haltestelle Ringenwalde, Dorf, Bus (Linie 515, 920).

Karte wird geladen - bitte warten...

Wildkräutersalat unter dem grünen Baum 53.057033, 13.714352 Dorfstraße 57, 17268 Temmen-Ringenwalde, Germany (Routenplaner)