Wege & Entdeckungen

Wege & Entdeckungen

Aktiv in Brandenburg unterwegs, das bedeutet, durch ausgedehnte Wälder zu wandern und mit dem Rad zu fahren, Rehe, Wildschweine, Waschbären und Hasen zu beobachten. Das heißt auch, an stillen Seen entlang zu laufen und hinein zu springen. Oder per Floß einen Fluss zu erobern und auf dem Esel durch hügelige Landschaften zu ziehen.

Karte wird geladen - bitte warten...

Winterwanderung im Schlosspark Branitz: 51.750733, 14.346943
Rundwanderung im Wilden Wald - Der Blumenthal: 52.610531, 13.888185
Das Oderbruch entdecken – 2-3 Tage mit Wanderschuh und Paddel: 52.673701, 14.408454
Die innere Wanderung — der Jakobsweg in Brandenburg: 52.428647, 14.316130
Stille, Kunst und der Vogel Strauß im Löwenberger Land — von Löwenberg nach Bergsdorf: 52.918451, 13.232260
Auf ein Wort im Schloss – Von Bergsdorf nach Liebenberg: 52.893630, 13.258808
Grenzgang durch das Oderbruch von Golzow nach Gorgast: 52.573172, 14.493919
Neusselands Süden in Brandenburg — Hutelandschaft Altranft-Sonnenburg: 52.744190, 14.051170
Das Märchen vom sturen Esel — Eselwandern in der Uckermark: 53.156330, 13.844480
Familienabenteuer nach alter Flößertradition in Lychen: 53.213320, 13.316500
Ab ins Blaue – mit dem Dampfer von Neuruppin zur Boltenmühle: 53.037033, 12.803965
Spreewald klassisch: 51.867283, 13.975832
Ein Sommermärchentag mit den Alpakas: 52.944626, 12.663750
Wanderung um den großen und den kleinen Tornowsee: 52.575672, 14.094772
Per Kanu und Fahrrad durch das Ruppiner Seenland: 52.950721, 12.841921
Foraging Tour im Grunewald und anderswo: 52.425559, 13.094845
Winter auf dem 66-Seen-Wanderweg rund um Berlin: 52.506818, 13.817711
Skurriler Charme - unterwegs in Alt-Lübars: 52.616513, 13.357025
Blick über Jüterbog und die flachen Weiten des Fläming: 51.996473, 13.075631
Eine Radtour durch den Fläming: 51.976422, 13.173981
Die Forelle des Königs aus der Quelle der Nieplitz: 52.069166, 12.873402
Bis zur Rasenkante in Neu Venedig: 52.431176, 13.709339
Nach Chorin oder Lübbenau mit Fahrrad und Zug: 51.862555, 13.961094
Wildromantisches Schlaubetal - zwischen Behmsdorfer Mühle und Kieselwitzer Mühle: 52.123371, 14.465733
Der Unterschied steckt im Detail - die Schwartzkopff-Siedlung Wildau: 52.322737, 13.636630
Wildau – kleine Perle am Werbellinsee: 52.906948, 13.650641
Entschleunigung pur im Naturpark Nuthe-Nieplitz: 52.236657, 13.145785
Alleen zu des Wanderers Freude – Friedrichs Taten in Brandenburg: 52.650828, 14.325138
Rundlinge und Eiszeitlandschaft – eine Radtour durch das Ruhner Land: 53.219191, 11.898022
Große Kunst im Kulturforum Pampin: 53.259456, 11.864827
Am Wietkiekenberg das Havelland zu Füßen : 52.307472, 12.949694
Wildes Moor und Wasserski – eine Wanderung von Marienwerder nach Ruhlsdorf: 52.841921, 13.599401
Stromauf, stromab – mit dem Kanu durch das Untere Odertal: 53.242078, 14.426452
Die Paulinenhofsiedlung: 52.344398, 14.525278
Stadtspaziergang durch Frankfurt (Oder): 52.341527, 14.559546
Auf dem Jakobsweg von Parchim ins Ruhner Land: 53.305900, 11.861300
Der märchenhafte Mühlenteich in Eggersdorf: 52.539588, 13.815780

Entschleunigung pur im Naturpark Nuthe-Nieplitz

Interview mit Elisabeth Hofmann vom Naturpark Nuthe-Nieplitz. Das Schutzgebiet ist in 30 Minuten von Berlin mit der Bahn zu erreichen. Hier im Zweistromland gibt es – ungewöhnlich für das sonst flache Land Brandenburg – die »Glauer Berge«, welche beste Ausblicke auf das Land ermöglichen. Ein perfekter Ort, um Vögel und andere Wildtiere beobachten.

mehr lesen

Blick über Jüterbog und die flachen Weiten des Flämings

Wie hat sich die Stadt seit deiner Schulzeit aus deiner Sicht verändert?
Nach der Wende ist die Stadt Stück für Stück saniert worden. Jetzt erstrahlen die mittelalterlichen Fachwerkhäuser innerhalb der Stadtmauern wieder in altem Glanz. Die Straßen sind gepflastert, nicht mehr geteert, und ich kann jederzeit Bananen kaufen.

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This