der rangierarbeiter, ein kerl wie ein bär, sicher zwei meter gross, in orangefarbenem overall, den helm auf dem kopf, flüchtet sich zu uns auf den überdachten bahnsteig. wir, das sind fahrgäste, die auf den regionalexpress nach berlin warten.

das gewitter hatte sich schnell genähert. blitz und donner, und der wind fegt nun den regen bis unter das dach. bevor der zug eintrifft, wird der arbeiter von einer rangierlok abgeholt, die extra für ihn auf dem anderen gleis hält.

gruss vom jürgen