Leipzig lässt sich durch seine nahezu verkehrsfreie Innenstadt wunderbar zu Fuß erkunden. Auch außerhalb der Innenstadt ist es oft nicht weit von A nach B. Weite Parks und viele Radwege sorgen außerdem dafür, dass die Drahteselvariante sehr beliebt ist. Die für den Autor hingegen schönste Art, diese wunderbare Stadt zu erleben, bietet sich vom Wasser aus. Je nach physischer Verfassung und persönlicher Vorliebe kann man dies per Kanu, Paddel- oder Ruderboot tun, die man sich entweder zentrumsnah am Bootsverleih an der Rennbahn beziehungsweise am Leipziger Eck (Schleußiger Weg) oder etwas weiter draußen am Wildpark mietet. Die Stadt und das nahe Umland bieten diverse Touren unterschiedlicher Länge und nahezu unbegrenzter Kombinationsmöglichkeiten:

Für den Start bietet sich eine Rundfahrt durch Plagwitz an. Diese dauert zwischen sportlichen eineinhalb und gemütlichen drei Stunden und führt durch den im Westen der Stadt gelegenen Bezirk, der vor allem durch seine Industriearchitektur der Jahrhundertwende besticht, die heute als Start-Up-Fläche und Wohn- wie Handwerksraum genutzt wird. Für ambitioniertere Sportler empfiehlt sich eine Tour Richtung Cospudener See oder sogar in den bald daran angeschlossenen Zwenkauer See (für 2017 geplant), in welchem es sich vorzüglich baden lässt. Auf dem Weg dorthin gibt es eine kleine Schleuse südlich des Schleußiger Wegs zu entdecken und allerlei Flusswendungen lassen wechselnde Naturbeobachtungen genießen. Für Unentschlossene bieten sich die zahlreichen Naturschutzgebiete dazwischen an, auf denen man ohne wirkliche Ziel- oder Zeitvorgaben hin und her schippern kann. Vorsicht bei der Stromschnelle direkt nach dem Umstieg Richtung Plagwitz: Hier hat der Autor schon zwei Handys und eine Kamera in die Fluten gesetzt. Auch ein guter Orientierungssinn ist in jedem Fall von Vorteil.

Gut zu wissen

Start beim Bootsverleih »Leipziger Eck«, Schleußiger Weg 2a, 04275 Leipzig, www.bootsverleih-leipzig.de, Tel. +49 (0)163 2642003. Öffnungszeiten: Mai bis August, Sa. und So. sowie in den Ferientagen 10 bis 20 Uhr. Ausleihe nach Voranmeldung auch während der Woche (mehr Informationen auf der Webseite). Anreise: Haltestelle Rennbahn, Bus (Linie 60).

Karte wird geladen - bitte warten...

| km | GPX-Datei herunterladen GPX-Datei herunterladen
Leipzig zu Wasser 51.325141, 12.356701 Schleußiger Weg, Leipzig, Deutschland (Routenplaner)