Leipzig ist seit eh und je Wahlresidenz von Künstlern unterschiedlicher Couleur. Berühmte Komponisten haben hier ebenso gewohnt wie Dichter, Schriftsteller und, in neuerer Zeit, auch Kabarettisten. So viele in der Tat, dass allein in der Innenstadt nicht weniger als sechs verschiedene Kabarettbetriebe ansässig sind, und das teilweise seit vielen Jahren. Dieser Art von Kunstbetrieb gebührt in heutiger Zeit ein besonderer Respekt: Verglichen mit Theater, Konzert und Oper, wartet das Kabarett meist mit sehr kleiner Besetzung, einem umfangreichen, abwechslungsreichen Programm und oft genug den zahlenmäßig meisten Vorstellungen im Jahr auf. Der Leipziger lacht halt gern und viel, besonders über vorzüglichen Quatsch und gekonnte Mundart.

Ein Leipziger hat es dem Autor in dieser Hinsicht besonders angetan: Tom Pauls, der mit seiner Figur Ilse Bähnert zu einigem Ruhm gelangt ist und mit seinem Programm sowie einer eigens dafür eingerichteten Stiftung einen unschätzbaren Beitrag zur Erhaltung der sächsischen Sprache und Kultur leistet. Heißer Tipp: Seine beziehungsweise ihre Einführung ins Brauen des echten »säxschn Bliemschngaffees« in dem Paradestück »De Gaffeebohne«.

Diese reiche Kabarettkultur lässt sich in unterschiedlichen Ensembles genießen. So kann man beispielsweise im »Central« am Markt, in der »Pfeffermühle« in der Katharinenstraße oder in der Mädler-Passage im »Sanftwut« Satire und Klamauk erleben. Ein besonders traditionsreiches ist das Kabarett »Academixer«, im Stadtzentrum in der Kupfergasse in einer ehemaligen unterirdischen Empfangshalle eines Messehauses aus den Zwanziger Jahren gelegen. Das Haus bietet nahezu täglich Vorführungen eines sehr vielfältigen Programms und begeistert mit originalen Wandtäfelungen, einer gut ausgestatteten Bar sowie Bildern und anderen Memorabilia aus der bewegten Zeit der Kabarettisten am Haus.

Gut zu wissen

Kabarett Academixer, Kupfergasse 2, 04109 Leipzig, www.academixer.de, Tel. +49 (0)341 21787878, info@academixer.com. Kartenverkauf Mo. – Fr. ab 12 Uhr, Samstag ab 13 Uhr, Sonntag und feiertags 2 Stunden, bei Doppelvorstellungen 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Die Gaststätte öffnet täglich ab 18 Uhr. Anreise: Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz.

Karte wird geladen - bitte warten...

»Dr Saggse dut nie gniedschn« – Kabarettkultur im Academixer 51.337979, 12.376419 Kupfergasse 2, Leipzig, Deutschland (Routenplaner)