Kunst & Kultur

Kunst & Kultur

Seit Jahrhunderten zieht es Künstler ins Ostseeland. Das besondere Licht, die ursprüngliche Natur inspirieren Maler, Musiker und Schriftsteller auch heute. Die Künstlerkolonien Ahrenshoop oder Hiddensee erzählen davon. Im ganzen Land finden sich kleine, feine Galerien versteckt in reetgedeckten Fischerkaten, Theaterbühnen in ausgebauten Scheunen oder Musikfestivals in Gärten unterm Sternenhimmel.

Karte wird geladen - bitte warten...

Ulrich Müthers Leichtigkeit : 54.399377, 13.620268
Prora - Ruinen zum Nachdenken: 54.439051, 13.573008
Aktuelle Kunst im klassizistischen Kronprinzenpalais in Putbus: 54.353346, 13.475348
Kunst, Musik und Festivals in der früheren Werkhalle von la Grange: 54.422810, 13.415921
Mit dem Rad auf den Spuren Lyonel Feiningers: 54.361480, 13.715562
Mit Ringelnatz auf Hiddensee: 54.585226, 13.108867
Ein Tag am Meer in Putbus: 54.352983, 13.470789
Eine Radtour mit Lyonel Feininger: 53.943584, 14.137816
Willi Bergers \'Schwalbennest\' auf Hiddensee: 54.587700, 13.104973
Große Kunst im Kulturforum Pampin: 53.259437, 11.864752
Mit den Augen der Künstler. Die alte Mühle in Schwaan: 53.941300, 12.106100
Schlossgarten Hohenzieritz. Spaziergang mit Jane Austen: 53.444600, 13.100200
Märchenhaftes Mirow: 53.276600, 12.810000

Eine Radtour mit Lyonel Feininger auf Usedom

Als der Maler Lyonel Feininger im Mai 1908 das erste Mal auf die Insel Usedom kommt, sucht er die Abwechslung vom touristisch neu entdeckten Glowe auf Rügen. In unzähligen Naturskizzen hielt er seine Eindrücke von der Insel fest. Diejenigen Malorte, die zweifelsfrei identifiziert werden konnten, wurden in einer 66 Kilometer langen Radtour zusammen gefasst.

mehr lesen

Pin It on Pinterest