Flora & Fauna

Flora & Fauna

Hier findest du die Beiträge unserer Scouts zum Thema Natur entlang des Oder-Neiße-Radwegs. Egal ob Berichte über Landschaftsparks, Naturschutzgebiete oder Nationalparks, eine besondere Blumenart wie die Adonisröschen oder die beste Stelle zum Biber beobachten an einer natürlichen Uferböschung: Die Scouts zeigen dir ihre Auswahl an grünen und begrünten Orten, die sie besonders faszinieren.

Karte wird geladen - bitte warten...

Gärten im Kloster St. Marienthal: 50.998286, 14.926600
Die Altstadt Görlitz und das »Heilige Grab«: 51.158643, 14.982772
Zauber auf den zweiten Blick - Schlosspark Rothenburg an der Neiße: 51.338012, 14.969730
Fürst Pückler und seine Parkanlagen - das UNESCO Welterbe Muskauer Park: 51.550668, 14.723100
Angezählt und abgenagt – die Spuren des Tagebaus: 51.067569, 14.957976
Stromauf, stromab – mit dem Kanu durch das Untere Odertal: 53.242078, 14.426452
Tal der Liebe – ein romantischer Park und seine nationalistische Überformung: 53.011863, 14.276634
Ziemia Lubuska – warum es Lebus links und rechts der Oder gibt: 52.426063, 14.540944
Ein Abstecher zum Nationalpark Warthemündung: 52.602373, 14.822617
Alternativroute - Felsformationen pur im Zittauer Gebirge: 50.865013, 14.759601
Alternativroute von Guben nach Frankfurt (Oder) auf der polnischen Seite: 52.164640, 14.710135
Auf der Suche nach Adonis: 52.414137, 14.538299
Holzfäller an der Oder - der europäische Biber: 52.373449, 14.542062
Criewen 21: 53.011259, 14.220107
Das Anklamer Stadtbruch - Deutschlands größter Moorwald: 53.816667, 13.866667
Forst in der Lausitz: 51.731408, 14.662113
Kłopot, das Storchendorf: 52.132757, 14.704287
Malerischer Zubringer durch die Märkische Schweiz - von Strausberg nach Kienitz: 52.601067, 14.177170
Natur satt im Nationalpark Unteres Odertal: 53.153359, 14.356556
Zu Besuch beim Europäischen Wildrind - dem Wisent: 53.889849, 14.043317
Steilküste am Achterland: 53.983853, 14.124641
Die Promenade der Kaiserbäder: 53.968255, 14.150562
Heringsdorfs schöne Wege zum Meer: 53.952740, 14.173093

Tal der Liebe – ein romantischer Park und seine nationalistische Überformung

Von der Erdölraffinerie-Stadt Schwedt ist es nur eine gute halbe Stunde bis ins »Tal der Liebe« (Dolina Miłości) jenseits der Oder, drei Kilometer südlich von Krajnik Dolny (Niederkränig). Es bietet waldschattige Spazierwege über Schluchten und Fließe, 150 Jahre alte Bäume und weite Ausblicke auf das Untere Odertal.

mehr lesen