Seite auswählen
Lina Wind, alias Andrea Rohrberg, begeistert vom Reisen. Gründerin von ScottyScout.

Lina Wind, alias Andrea Rohrberg, begeistert vom Reisen. Gründerin von ScottyScout.

Arbeitsminister Baaske gratuliert ScottyScout zum Brandenburgstipendium
Begegnung auf dem Oderdeich zwischen Arbeitsminister Günter Baaske, der Gründerin von ScottyScout, Andrea Rohrberg, und den beiden Brandenburgstipendiaten Juliane Rau und Till Henning am Donnerstag, 19.09.2013 um 11.15 Uhr hinter der Mensa der Viadrina in Frankfurt (Oder).

Zwei Studierende der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) und der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde (HNEE) unterstützen Innovationsprojekte bei ScottyScout, einem Start-Up für digitale Reiseführer in Petershagen, Märkisch-Oderland.

ScottyScout (www.scottyscout.com) bietet als bislang einziges Unternehmen komplett digitale Rad-, Wander- und Städteführer im deutschsprachigen Raum an. Alle Inhalte sind frei im Internet auf der Webseite von ScottyScout zu recherchieren und entsprechend aktuell und mobil, von unterwegs zu lesen. Innovativ ist auch die Erstellung der Inhalte: 5-8 ausgesuchte online-Autorinnen und Autoren, sogenannte „Scouts“ beschreiben in einzelnen Artikeln ihre Lieblingsstrecken, -orte und -geschichten in einer Region (z. B. Brandenburg), entlang einem Fernradwanderweg (z. B. Oder-Neisse-Radweg) oder einer Stadt (z. B. Dresden). Die Reiseführer von ScottyScout bieten Einblicke mit den Augen eines „Locals“. Umsätze werden über Werbeeinnahmen, den Verkauf von Inhalten als PDF, eBook, als gedruckter Reiseführer im Buchhandel und zukünftig auch als App generiert. Die Scouts werden an den Umsätzen beteiligt.

Für neue, kreative und innovative Produkte braucht es innovative Köpfe. Viadrina und HNEE ermöglichen für Unternehmen durch ihre innovativen und geisteswissenschaftlichen Studiengänge in Brandenburg einen hervorragenden Zugang dazu. Das Brandenburgstipendium unterstützt uns sehr, den Studierenden das zu bieten, was sie für ihre Arbeit in unserem Unternehmen benötigen: Kreativen Freiraum im Austausch mit dem Umfeld eines wirtschaftlich arbeitenden Unternehmens“, so die Gründerin Andrea Rohrberg.

Gleich zwei der ersten Produkte von ScottyScout laden ein zum Reisen in und durch Brandenburg: Der Radführer für den Oder-Neisse-Radweg und der Wander- und Ausflugsführer für Brandenburg.

Das Stipendium wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF).

Weiter Informationen finden Sie auf der Webseite oder unter untenstehenden Kontaktdaten:

ScottyScout, Andrea Rohrberg (Inh.)

Triftstraße 37a

D-15370 Petershagen

Tel.:    +49 33439 151932
mobil:  +49 174 3136430

andrea.rohrberg@scottyscout.com

www.scottyscout.com