Reformation Natur

Flora & Fauna

Die Betrachtung der Natur führt zur inneren Ruhe und Klarheit. Sie steht Modell für viele Symbole geistlichen und weltlichen Lebens. So trugen schon zu Luthers Zeiten sämtliche Schriftwechsel des Reformators mit interessierten Lesern das Abbild einer Rose, der Lutherrose. Heute ist sie das Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen in der ganzen Welt.

In dieser Rubrik zeigen dir unsere Scouts Entdeckungen in der Natur, die sie an die Ereignisse der Reformation erinnern und die für sie heute die Besinnung auf die Werte der Umgestaltung und Veränderung ermöglichen.

Karte wird geladen - bitte warten...

Schicksalsfluss Elbe - Hochwasser und die Schlacht bei Mühlberg: 51.435791, 13.217709
Der Klostergarten im Bauernkriegsmuseum in Mühlhausen: 51.208246, 10.457467
Kunst, Wissenschaft und Erholung auf alten Fundamenten: 51.491072, 11.956904
Lutherpark und Lutherwiese – wo die Stadt ihre grüne Seite zeigt: 50.949457, 11.042121
Drachenschlucht und Landgrafenschlucht - moosige Erlebniswanderung um Eisenach: 50.947775, 10.320840
Der Wind in den Weiden am Grasteich von Kloster Volkenroda: 51.253535, 10.545140
Heilung und Bildung im Klostergarten: 51.174746, 13.457630

Abellio bringt dich zu den Orten der Reformation in Mitteldeutschland. Das Bahnunternehmen verbindet kleine und große Städte in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Lutherpark und Lutherwiese – wo die Stadt ihre grüne Seite zeigt

Ein guter Städtetrip endet mit einem Spaziergang durch den Park. Erfurt bietet zahlreiche Parks – der Lutherpark aber ist etwas ganz Besonderes. Wer diesen außergewöhnlichen Park besichtigen möchte, der hat die Möglichkeit dreierlei Dinge miteinander zu verbinden: eine kleine Wanderung in den Erfurter Steigerwald mit Anstieg, einen Ausflug in eine längst vergangene Zeit und einen Ausblick auf Erfurt.

mehr lesen

Heilung und Bildung im Klostergarten

Samuel Hahnemann, ein Sohn der Stadt Meißen war Begründer der Homöopathie. Ein Meißner Verein pflegt sein Andenken im Hahnemannzentrum auf vielfältige Weise. In den Überresten einer mittelalterlichen Klosteranlage die immer weiter restauriert wird befindet sich ein wunderschöner Apothekergarten. In diesem Ambiente finden Seminare zu Gesundheits- und Umweltthemen aber auch Kulturveranstaltungen statt.

mehr lesen