Ein Hotel in einem historischen Bahnhof? Frühstück in der Wartehalle? Irgendeine Inspiration hat uns veranlasst, den Bahnhof 1841 als Ausgangsbasis für ein paar Tage in Dessau-Roßlau zu wählen. Wir sind überwältigt. Das obere Stockwerk des Klinkerbaus aus dem Jahr 1841 am Umsteigebahnhof Roßlau ist mit viel Liebe und Aufmerksamkeit renoviert. Im sonnendurchfluteten Flur laden warme Holztüren den Reisenden in gemütliche Zimmer ein. Jedes ist anders gestaltet. Helle Farben und abstrakte lebensfrohe Bilder an den Wänden, die Holzmöbel sind mit Bedacht ausgewählt und tragen zu einer besonderen Atmosphäre bei. Unaufgeregt aber konstant werkelt die Besitzerin, Birgit Steinfeldt, im Hintergrund:

Was hat Sie nach Dessau gezogen?

Vor Jahren war ich mit einer Architektur-Exkursion in Dessau. Der Blick vom Kornhaus des Bauhaus Architekten Carl Fieger über die Elbe hat mich zu Tränen gerührt. Mein Traum war es schon lange, einen Ort der Begegnung zu schaffen. Dass es ausgerechnet ein Bahnhof geworden ist, war außerplanmäßig. Hier stimmen viele Standortfaktoren: Bauhaus, Fluss, Elberadweg, Weltkulturerbe, der Bahnhof als Ein- und Ausstiegspunkt von Reisenden.

Gab es besonders inspirierende Begegnungen für Sie?

Die Leute hier sind sehr liebevoll, sehr menschlich. Dazu kommen die Begegnungen mit meinen besonderen Gästen aus der ganzen Welt, die den Charme des Alten schätzen. Ich merke, dass meine Räume Anklang finden. Und dann ist da der junge Politiker aus Wittenberg, der mir eine Blume überreichte und mich zum Kauf des Bahnhofs beglückwünschte.

Was sind Ihre Visionen für diesen Ort?

Einen Ort der Begegnung und der Kraft für Reisende und für Leute am Ort zu schaffen. Raum gibt es hier genug. Mir ist aufgefallen, dass es Autobahnkirchen gibt, sogar eine erste Polizeikirche – aber es gibt bisher in Deutschland keine Bahnhofsmeditationsstätte. Ein Ort, an dem Reisende sich selbst und Göttliches erleben, einfach nur Kraft tanken oder Alltägliches einkaufen können – ein Raum für Wesentliches. So etwas schwebt mir vor. Was sich davon genau realisieren lässt, muss sich zeigen. Ich hoffe, mir begegnen passende Mitstreiter auf dem Weg dorthin.

Gut zu wissen

Bahnhof 1841, Dessauer Straße 52, 06862 Dessau-Roßlau. Buchungen und Information direkt bei Birgit Steinfeldt, Tel. +49 (0)177 8102030, b.steinfeldt@t-online.de. Anreise: Regionalbahnhof Roßlau (Elbe). Zimmer ab 26 €, auch für Gruppen geeignet.

Karte wird geladen - bitte warten...

Ein Ort der Kraft – Übernachtung im historischen Bahnhof 1841 in Dessau-Roßlau 51.884200, 12.237620 Dessauer Straße 52, 06862, Dessau-Roßlau, Deutschland (Routenplaner)