Region Oberlausitz

Oberlausitz

Die Lausitz ist eine Naturlandschaft in Brandenburg, Sachsen und Polen. Der Name lautet übersetzt aus dem sorbischen »sumpfige, feuchte Wiesen«. Grenze zwischen der Oberlausitz und der Niederlausitz (in Brandenburg) ist der Fluss Weiße Elster. Bautzen, Görlitz und Zittau sind die größten Städte, in der Region befindet sich auch das Zittauer Gebirge an der Grenze zur Tschechischen Republik. Im Norden von Sachsen entsteht durch Flutung früherer Braunkohletagebaue das Lausitzer Seenland, die größte künstlich erschaffene Wasserlandschaft Europas. Kulturell wird die Region durch das slawische Volk der Sorben geprägt, mit seiner Sprache und seinen Bräuchen tragen die Sorben zur kulturellen Vielfalt der Oberlausitz bei.

Karte wird geladen - bitte warten...

Schlichtheit auf Augenhöhe - die Brüdergemeine in Niesky: 51.293290, 14.821800
Das Wunder der Moller-Linde: 51.160618, 14.987190
Gärten im Kloster St. Marienthal: 50.997836, 14.925908
Die Altstadt Görlitz und das »Heilige Grab«: 51.158643, 14.982772
Zauber auf den zweiten Blick - Schlosspark Rothenburg an der Neiße: 51.338334, 14.970245
Ein Wein am Fluss – die Dreiradenmühle in Görlitz: 51.158038, 14.994922
Fürst Pückler und seine Parkanlagen - das UNESCO Welterbe Muskauer Park: 51.550668, 14.723100
Wie der Wachsmann-Knoten in die Welt kam: 51.293960, 14.812900
Schweigegang auf dem Heimweg zum Gottesacker: 51.290453, 14.823432

Hinweis: Wir suchen weitere Scouts für die Region Oberlausitz. Melde dich bei uns, wenn du über deine Lieblingsorte und interessante Menschen im Zittauer Gebirge oder entlang der Neiße schreiben möchtest.