Sachsen Wege & Entdeckungen

Wege & Entdeckungen

Für einen naturnahen Aktivurlaub gibt es in Sachsen eigentlich nichts, was es nicht gibt. Die Elbe prägt als blaues Band die Region. Herrliche Wander- und Radwege, im Gebirge oder durch die Weingebiete, an Schlössern und Burgen vorbei, bieten Ausblicke und Einblicke ins Land. Wirklich besonders sind Klettertouren im Elbsandsteingebirge und bei Schnee verwandelt sich Sachsen in ein Wintersportgebiet.

Karte wird geladen - bitte warten...

Ein Spaziergang im Muldental – von der Schiffsmühle Höfgen bis Kloster Nimbschen: 51.215150, 12.741240
Wandern im tschechischen Märchenwald am Prebischtor: 50.880835, 14.269524
Wandern am Pfaffenstein – die Sächsische Schweiz im Kleinen: 50.907796, 14.080610
Der Rabenauer Grund – ein Tal im Wandel: 50.953344, 13.638325
Radtour nach Moritzburg – Jagdschloss mit Meeresbrise: 51.130246, 13.723984
Zauber auf den zweiten Blick - Schlosspark Rothenburg an der Neiße: 51.338334, 14.970245
Von Torgau nach Dessau - Orte der Reformation am Elberadweg: 51.701502, 12.823792
Kuhstall mit Himmelsleiter: 50.925700, 14.257000

Der Rabenauer Grund – Ein Tal im Wandel

Bevor sich die Weißeritz ihren Weg durch das Stadtgebiet bahnt, durchquert der Nebenfluss der Elbe den Rabenauer Grund, ein bis zu 80 Meter tiefes Tal, in dem sich ein Wanderweg und eine alte Bahnlinie zwischen sagenumwobenen Felsformationen treffen. Obwohl es heute ein Naturschutzgebiet ist, zeigt die Geschichte hier beispielhaft die Veränderung eines Flusstales durch den Menschen. Trotzdem ein Wandertipp, bis zur Talsperre Malter sind es 10 Kilometer.

mehr lesen