Ausflüge im Land Brandenburg an den Grenzen der Erreichbarkeit

Brandenburg / Petershagen (b. Berlin): Business Angels heißt die Aktion von NISSAN, die Startups in Berlin (und Umland) bis zu fünf Tagen am Stück ein Elektroauto zur Verfügung stellt. Vom 20. bis zum 26. Oktober werden Andrea Rohrberg und Leonie Umbach von ScottyScout mit dem LEAF im Land Brandenburg unterwegs sein. Zu Orten, die man nur schlecht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht. Zu nachhaltigen Projekten, spannenden Initiativen im ländlichen Raum und – etwas Abenteuer darf schließlich nicht fehlen – an die Reichweitengrenze des LEAF.

Die Stationen:

Am ersten Tag geht es ins Havelland.

Tag zwei wird es dann zeigen: Kommt man mit dem Elektroauto von Berlin bis zum Landhaus Bresch in der Prignitz? Und vor allem auch wieder zurück? Ohne tanken wird das nicht gehen – zum Glück wird in Neuruppin in dieser Woche die erste Schnelladesäule eröffnet. In einer Stunde kann der LEAF dort wieder aufgetankt werden. Andrea Rohrberg und Leonie Umbach werden so lange die Stadt erkunden. Im Landhaus Bresch wird ihnen Lebenskünstler Tobias Schweitzer dann eines der vielleicht ungewöhnlichsten Urlaubsdomizile in Brandenburg zeigen. Hoffentlich ist Wanderwetter – denn Ladesäulen sind in der Prignitz Mangelware. Gut, dass man den LEAF einfach an die normale Steckdose hängen kann. Schlecht, dass das Aufladen dann bis zu neun Stunden dauert. Aber der Saft muss reichen – bis zurück nach Neuruppin..

Der Donnerstag wird zeigen, dass Elektromobilität nicht nur zu Lande Spaß macht: Das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und sein Förderverein Kulturland Uckermark e.V. haben die beiden Frauen zu einer Fahrt mit der „Solar Explorer“ auf den Werbellinsee eingeladen.

Am Freitag besuchen sie dann echte Pioniere der nachhaltigen Entwicklung in Brandenburg: Bereits 1991 wurde im Oderbruch der Verein Ökospeicher e.V. gegründet, Ende 1993 landete dann das UFO – ein vom Verein betriebenes Niedrigenergie-Ferienhaus in Untertassenform.

Über die Erlebnisse, neu entdeckten Orte, Begegnungen und Grenzerfahrungen im Land Brandenburg werden die beiden Elektro-Pionierinnen fortlaufend im Unternehmensblog berichten: www.scottyscout.com/scottyscout-blog

 

ScottyScout ist eine Verlagsplattform mit Reisetipps lokaler Scouts (www.scottyscout.com) . Die Plattform kombiniert für Reisende die Vorteile von Internet, mobilen Endgeräten und dem gedruckten Buch. Seit April 2015 sind die ersten Reiseführer auch im Buchhandel erhältlich. Gleich mit drei Rubriken startet das junge Brandenburger Unternehmen mit dem neuen Konzept für Reiseführer in den Markt: Stadtführer, Ausflugsführer und Radführer für Deutschland.

Link zur NISSAN Business Angel Aktion: http://www.nissan.de/DE/de/experience-nissan/businessangels.html

 

ScottyScout

Andrea Rohrberg & Christoph Steyer GbR

Triftstraße 37a

D-15370 Petershagen (b. Berlin)

Tel.:   +49 33439 151 932
mobil: +49 174 3136430

presse@scottyscout.com

www.scottyscout.com

 

Ergänzendes Bildmaterial zum Download: http://scottyscout.com/presse/