Dresdner Osten

Ingenieursleistung im Villenviertel – Schwebebahn in Loschwitz.

Scout Tipps ansehen

Dresden Altstadt / Neustadt

Alternative zur Altstadt – Gründerzeit Szenekiez Neustadt.

Scout Tipps ansehen

Dresdner Norden

Romantisches Tal mit Fabelwesen – Prießnitzgrund in der Dresdner Heide.

Scout Tipps ansehen

Dresdens Umgebung

Sächsische Schweiz im Mikroformat – der Pfaffenstein.

Scout Tipps ansehen

Dresden Neustadt / Altstadt

Gegensatz zur Neustadt – Barockkulisse in der Altstadt.

Scout Tipps ansehen

Dresdner Westen

Italien lässt grüßen – Weinberge in Radebeul.

Scout Tipps ansehen

Dresdner Süden

Geschichte im Neubaugebiet – Moreaudenkmal und Bismarckturm.

Scout Tipps ansehen

Karte wird geladen - bitte warten...

Übersichtskarte: 51.050409, 13.737262

Altstadt

Historische Altstadt, Friedrich- und Johannstadt

Hier im Zentrum sind die weltbekannten Sehenswürdigkeiten allgegenwärtig. Die Scouts lenken den Blick ab von diesem touristischen Elb-Florenz. Sie zeigen verborgene Details und erzählen Unbekanntes zur barocken Pracht.

Süden

Südvorstadt, Plauen, Coschütz, Gorbitz

Bürgerliche Stadtviertel und die Universität prägen das Stadtbild im Süden. Dresden gibt es auch etwas nüchterner, hier aber gespickt mit kulturellen und historische Orten sowie dem Plauenschen Grund, dem grünen Tal der Weißeritz.

Umgebung

Sächsische Schweiz und alte Städte

Außergewöhnliche Vielfalt: Anders kann man Dresdens Umgebung nicht beschreiben. Die mittelalterlichen Städte, die Schlösser und Burgen, die Weinberge oder auch die Sächsische Schweiz sind ein eigenes Kapitel für sich.

Neustadt

Innere & Äußere Neustadt, Radeberger Vorstadt

Genau gegenüber der historischen Stadtsilhouette liegt ihr Gegenpol. Die Neustadt-Straßenzüge aus der Gründerzeit sind die wandlungsfähigsten Orte der Stadt. Aber auch hier weht der Atem der Geschichte durch Cafés und Hinterhöfe.

Osten

Striesen, Loschwitz, Bühlau, Reick, Pillnitz

Dresdens Osten lernst du vom Fluß aus kennen. Bis nach Pillnitz reihen sich Schlösser, Villen und Elbe-Dörfer aneinander. Hier begegnet dir überall Dresdner Geschichte, sowohl architektonisch, technisch als auch literarisch.

Norden

Albertstadt, Klotzsche, Hellrau, Dresdner Heide

Von den Dörfern im Norden geht es ins grüne Tal: In der Gartenstadt Hellrau und der Dresdner Heide kannst du flanieren, von der Vergangenheit des Terrains als Garnisonsstandort zeugt das Militärhistorische Museum.

Westen

Pieschen, Trachau, Cossebaude und Radebeul

Der Westteil ist zweigeteilt. Am »S«, das die Elbe beschreibt, findest du Stadtteile mit verschiedenen Identitäten. Der Fluß verbindet sie alle, egal ob spießig, bürgerlich oder alternativ. In Radebeul warten Weinberge und Indianer.

Als Buch und E-Book erhältlich:

Dresden Stadtführer: Dresden so gesehen.

Für alle, die Dresden, jenseits des berühmten »Canaletto Blickes«, mit den Augen der lokalen Bewohner kennen lernen wollen: In diesem Stadtführer schreiben sechs lokale Scouts über ihre Lieblingsplätze in und um Dresden. Sie führen auf Spaziergängen durch die Stadt, zeigen bekannte und unbekannte Orte oder interviewen besondere Persönlichkeiten.

Buch (148 Seiten / 10,90 EUR) und E-Book (6,99 EUR) mit Übersichtskarten und zahlreichen farbigen Abbildungen

Pin It on Pinterest

Share This