Wer in die Buchhandlung von Peter Hinke kommt, sucht kein E-Book, nichts Digitales. Das verrät schon der Spruch über der Tür – ein Zitat von Arno Schmidt: »Das Verlässlichste sind Naturschönheiten. Dann Bücher; dann Braten mit Sauerkraut.« In der Connewitzer Verlagsbuchhandlung knarren die Holzdielen, die Wände sind mit Einbauregalen bestückt. Sieben Reihen Bücher je Regal, davor eine Leiter zum Verschieben, damit man auch die Schmöker im obersten Fach erreichen kann. »Wir haben hier unsere eigene Welt«, erklärt Buchhändler Hinke: »Wir wollen Lieblingsbücher verkaufen.«

Während er das tut, hat er einen Lieblingsplatz erschaffen, der völlig zu Recht 2015 von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien als hervorragende Buchhandlung mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet wurde. Auf zwei Etagen finden sich ausgewählte Belletristik, Lyrik, Kinderbücher, Eigen-Publikationen und Bücher unabhängiger Verlagshäuser sowie eine große Auswahl englischsprachiger Literatur.

Gegründet wurde die Connewitzer Verlagsbuchhandlung 1990 von Peter Hinke im gleichnamigen Leipziger Stadtteil. Die Sortimentsbuchhandlung mit Verlag entwickelte sich rasch durch verschiedene Projekte und Aktionen zu einer der wichtigsten literarischen Adressen der Stadt. Im Jahre 1995 erfolgte der Umzug in die Passage »Specks Hof« in der Leipziger Innenstadt. Seit 2005 gibt es außerdem noch einen kleinen Ableger: Die Buchhandlung »Wörtersee«. Neben Belletristik, Lyrik, Kinderbüchern und Regionalliteratur findet sich hier auch das eigene Verlagsprogramm unter anderem der Edition Wörtersee.

»Für Buchhandlungen unserer Art geht es um Inhalte«, sagt Buchverkäufer Hinke. »Wir wollen Inseln sein in diesen schnelllebigen Zeiten.« Hier ist nicht nur jedes Buch besonders, sondern auch jeder Kunde. Man erfährt ehrliches Interesse, ausführliche Beratung. Ein Beispiel? Es war kurz vor Weihnachten, die Stadt war voll, als ich die letzten Weihnachtsgeschenke in eben dieser Buchhandlung besorgte. Beim Bezahlen gab es einen kleinen Plausch, dann entschwand ich nach draußen in die vollen Gassen. Doch mir kam jemand hinterher. Ein persönliches Weihnachtsgeschenk wurde mir gebracht, raus auf die Straße ins volle Weihnachtsleben, sollen die anderen Kunden doch kurz warten. Mein kleines Weihnachtswunder, was ausdrückt, welche Rolle Wertschätzung an diesen beiden Orten spielt.

Gut zu wissen

Connewitzer Verlagsbuchhandlung, Schuhmachergässchen 4 (Specks Hof), 04109 Leipzig bzw. Verlagsabteilung & Buchhandlung Wörtersee, Peterssteinweg 7, 04107 Leipzig, www.cvb.de. Öffnungszeiten: Mo. – Sa. ab 10 Uhr. Anreise: Haltestelle Augustusplatz bzw. Wilhelm-Leuschner-Platz.

Karte wird geladen - bitte warten...

Von der Liebe zu Büchern – die Connewitzer Verlagsbuchhandlung 51.340598, 12.376934 Schuhmachergäßchen 4, Leipzig, Deutschland (Routenplaner)