von Gastautorin Anja Weberling

Anja Weberling ist im Rahmen ihres Bundesfreiwilligendienstes auf der Filmburg Querfurt tätig:

Die Sonne geht gerade unter, es ist eine sternenklare Nacht. Der Wehrturm Dicker Heinrich zeichnet sich mächtig gegen den blau-roten Himmel ab. Die alten Gemäuer der Burg sind angestrahlt. Vor dem ehemaligen Korn- und Rüsthaus ist ein roter Teppich ausgerollt und von dicken roten Kordeln umrahmt. Die Besucher strömen zur Kasse. In der FilmBurg Querfurt ist wieder Sommerkino, wie jedes Jahr an den vier Freitagen im August.

Für mich persönlich macht die wundervolle Atmosphäre der Burg das Besondere dieser Filmnächte aus und die ist bei jedem Film anders: Erst am Tag der Vorstellung entscheiden wir je nach Wetterlage und der erwarteten Besucherzahl, wo die Leinwand hängt. Mal ist es das Rondell der Südbastion, die eher kleine und gemütliche Variante direkt an der mächtigen Außenmauer der Burg. Mal ist es die Wiese am Eselsstall unter freiem Himmel. Dann ragt hinter uns der eckige Pariser Turm hoch in den Sommerhimmel. Von seiner Spitze hat man einen Ausblick über das ganze Saaleland. Von hier konnten die Wächter der Burg schon früh sehen, ob sich Feinde näherten. Wenn das Wetter nicht mitspielt, verlegen wir das Sommerkino auch mal in den Bildersaal oder in die Burgkirche.

Welche Filme in der Burgkulisse gezeigt werden, entscheiden die Filmfans übrigens selbst. Fünf Wochen vor dem Start des Sommerkinos erstellen wir eine Liste mit zwölf Filmvorschlägen. Die Auswahl ist gemischt: Von Action über Komödien bis hin zu Dramen. Auf unserer Facebook-Seite oder unsere Webseite können unsere Fans dann ihre Stimme abgeben. Zusätzlich stimmen die Leser der Mitteldeutschen Zeitung (MZ) ab. 2016 gewannen der ABBA-Film »Mamma Mia!« und die Komödie »Ritter aus Leidenschaft«. Das ist jedes Jahr wieder spannend, wer das Rennen macht.

Damit an den Kinoabenden alles reibungslos klappt, arbeiten wir mit dem Verein andrea doria e.V. aus Leipzig zusammen. Die Medienpädagogen kümmern sich um die Ausleihe der Filme, die Rechte und die Technik. Und wenn dann alles organisiert ist und sich die Zuschauer ihre Plätze vor der Leinwand suchen, sind auch für uns Mitarbeiter die Kinoabende ein ganz besonderer Höhepunkt im Sommerprogramm der FilmBurg Querfurt.

Gut zu wissen

Burg Querfurt, Burgring, 06268 Querfurt, www.burg-querfurt.de, Tel. +49 (0)34771 52190. Vorführungen: Jeden Freitag im August, Beginn ist um 21 Uhr. Eintritt: 5 €, ermäßigt 3 €. Abstimmung zu den Filmen ab Anfang Juli. Anreise: Haltestelle Querfurt Hauptbahnhof (Fußweg 20 Min) oder per Bus: von mehreren Städten der Region führen Omnibuslinien über Querfurt.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit der FilmBurg Querfurt.

Karte wird geladen - bitte warten...

Filmburg Querfurt 51.376991, 11.593602 Burg Querfurt (Burgring), 06268 Querfurt (Routenplaner)