von Gastautor Uwe Leifheit

Dipl.-Ing. Uwe Leifheit war 15 Jahre Leiter von Marketing und Vertrieb im Dampflokwerk Meiningen:

Nicht nur aus Deutschland, aus ganz Europa und sogar aus Australien werden Aufträge an die Spezialisten für Dampfloks in Meiningen erteilt. Selbst neue Dampflokomotiven können gebaut werden. Als letztes großes Dampflokwerk der DB AG hat sich der Betrieb nach der »Wende« für die zahlreichen noch professionell mit Dampfloks fahrenden Eisenbahnunternehmen, wie zum Beispiel die Harzer Schmalspurbahnen, die Mecklenburgische Bäderbahn »Molli« oder die Rügensche Bäderbahn unverzichtbar gemacht. Aber auch zahlreiche Vereine, Museumsbahnen und private Betreiber nutzen die Fachkompetenz der Meininger Werkstatt. Neben den Reparaturarbeiten an Dampflokomotiven werden auch historische Reisezugwagen, moderne Schneeräumfahrzeuge oder Eisenbahndrehkrane durch die Fachwerkstatt betreut.

Es gibt wenige technische Entwicklungen, die eine ähnliche Faszination auslösen, wie es die Dampflokomotive tut. Überall wo eine Dampflokomotive erscheint, kann man immer die gleiche Reaktion beobachten: Väter oder Großväter mit ihren Kindern oder Enkeln stehen mit leuchtenden Augen am Gleis und bestaunen die Maschine. Schnell beginnen Insider mit dem Fachsimpeln. Eine Steigerung dessen kann man dann im Dampflokwerk Meiningen beobachten. Hier werden die Dampflokomotiven in ihre vielen tausend Einzelteile zerlegt. Diese werden »befundet« und aufgearbeitet, ehe sie wieder zu einem rauchenden und schnaufenden Wunderwerk der Technik zusammengefügt werden.

Gäste sind hier willkommen. Nach Voranmeldung kann man mitunter dem einen oder anderen Handwerker einmal über die Schulter schauen. Von Vorteil für das Dampflokwerk ist die Nähe zu den Thüringer Bildungseinrichtungen wie den Hochschulen in Schmalkalden und Eisenach oder der Universität Ilmenau. Sie sorgen neben unserer eigenen Berufsausbildung für den technischen Nachwuchs. So wird auch für die Zukunft der Bedarf an Fachkräften umfassend gesichert. Sowohl in der Konstruktion, als auch in der Technik, im Controlling oder in Marketing und Vertrieb findet man hier interessante sowie einmalige und auch spannende Aufgaben.

Gut zu wissen

Dampflokwerk Meiningen, Am Flutgraben 2, 98617 Meiningen, www.dampflokwerk.de, Tel. +49 (0)3693 85602. Werks-Führungen: Nov. – Mrz. jeden 1. und 3. Samstag im Monat, Apr. – Okt. jeden Samstag (außer in den Werksferien). Anreise: Bahnhof Meiningen, Regionalbahn, Fußweg 10 Min.

Karte wird geladen - bitte warten...

Das Dampflokwerk Meiningen – Fachwerkstatt mit Familienanschluss 50.581583, 10.420704 Am Flutgraben 2, 98617 Meiningen (Routenplaner)